Kunst in der Krypta

Die Krypta in Diemelstadt-Wethen, ein verborgener Gang unter der Kirche, ist eine geheimnisvolle Stätte. Dieses schöne und älteste Kleinod seiner Art im Waldecker Land lässt sich neu entdecken.

Die Warburger Künstlerin Dorit Croissier hat einige Jahre in Wethen gelebt. Mit ihrer ‚Erzählung‘, die den Titel ANZEICHEN trägt, bringt sie eine künstlerische Intervention in den kleinen Raum. Spiegel und Spiralen lassen starke Assoziationen zu.
Geschichtliche und theologische Bedeutungen erscheinen neu und regen an zu Fragen.

Zu sehen vom 1. August bis 12. September 2021

Eröffnung am 31. Juli um 16 Uhr im Freien vor der Krypta

Geöffnet
Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr mit den üblichen Hygieneregeln und jederzeit nach Vereinbarung, besonders für Gruppen, Telefon 05694-478 und 0175 6688 620

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.